Die 4 besten Kopfkissen für das Schlafzimmer

- Geschrieben von Author: Florian in | 12 min lesen

Wie Matratzen spielen auch Kissen eine wichtige Rolle für Ihren Schlaf – und die Suche nach dem richtigen Kissen kann eine Herausforderung sein. Wer heute ein Kissen kauft, muss viele Aspekte wie Zusammensetzung und Füllung, Dicke, Haltbarkeit, Temperaturregulierung und Schmerzentlastung berücksichtigen. Auch persönliche Faktoren sollten bei der Suche nach einem neuen Kissen berücksichtigt werden.

Menschen mit Nacken- und Schulterschmerzen benötigen möglicherweise ein Kissen mit einer orthopädischen Form, während starke Schnarcher oft ein Kissen mit hoher Füllung benötigen, um ihren Kopf aufrecht zu halten. Ihre Schlafposition, Ihr Gewicht und Ihre Körpermechanik können sich darauf auswirken, wie sich Ihr Kopfkissen anfühlt.

1

sleepling 191122 2er Set Komfort 100 Kopfkissen

Amazon

Viele Menschen genießen das luxuriöse, plüschige Gefühl von Daunenkissen, aber einige Schläfer klagen über unzureichende Unterstützung und übermäßiges Einsinken im Kopf- und Nackenbereich. Das Sleepling Kopfkissen ist ein herausragendes Produkt, da sich die Füllung dank Reißverschlusses beliebig an die individuellen Schlafbedürfnisse anpassen lässt. Das Sleepling Kopfkissen zeichnet sich durch eine gute Haptik und Stützkraft aus.

 

Amazon
2

Marcapiuma Naturlatex Kissen

buyldoram

Naturlatex Kissen sind eine beliebte Wahl, da sie sich dem Kopf und dem Nacken anpassen, aber sich auch elastischer und stützender anfühlen als Schaumstoff. Das Marcapiuma Kissen aus natürlichem Latex verfügt über einen natürlichen Schutz gegen Milben und Schimmel und besitzt einen atmungsaktiven Kern.

Ihr Kopf kann ein wenig in das Kissen einsinken, aber das dicke Profil sorgt für eine ausreichende Erhöhung für die meisten Seiten- und Rückenschläfer. Das äußere Kissen kann entfernt werden, wodurch die Höhe reduziert und das Kissen für Bauchschläfer bequemer wird. Dieses anpassbare Design kann auch für Mischschläfer nützlich sein, die während des Schlafs gewöhnlich zwischen zwei Positionen wechseln.

Amazon
3

UTTU Sandwich Kissen

UTTU Sandwich Kissen, Höheneinstellbares Memory Foam Kopfkissen, Visco Nackenstützkissen, Schlafkissen mit Bambus Bezug
Amazon

Das UTTU Sandwich Kissen hat eine ergonomische Form, die den Nacken anhebt und stützt und gleichzeitig den Kopf sanft bettet. Dieses Design ist für alle geeignet, die häufig unter Nacken- oder Schulterschmerzen leiden und hauptsächlich auf dem Rücken und/oder auf der Seite schlafen.

Der Kern besteht aus visco Schaumstoff und dank verstellbarer schichten lässt es sich auf unterschiedliche Höhen hervorragend anpassen. Der Kissenbezug ist aus 60 % Polyester und 40 % Bambus, besteht aus gestricktem Polyestergewebe und kann abgenommen und in der Maschine gewaschen werden.

Amazon
4

Cooling Memory Foam Kissen

Cooling Memory Foam Kissen Bettkissen zum Schlafen, Belüftetes Bambuskissen für die Seite,Bauch-und Rückenschläfer,Halswirbelsäule Orthopädisches Konturkissen Nackenschmerzlinderung,Waschbarer Bezug
Amazon

Während Kissen aus Memory-Schaumstoff in der Regel dafür bekannt sind, dass sie Wärme speichern, ist das Cooling Memory Foam Kissen mit mehreren kühlenden Eigenschaften ausgestattet, die dazu beitragen, die Wärmespeicherung zu reduzieren. Für Schläfer, die ein Memory-Schaum-Kissen suchen, das nicht zu übermäßiger Wärmeentwicklung führt, könnte dies eine interessante Option sein.

Das Kopfkissen besteht aus einem einzigen Stück Memory-Schaumstoff mit einem belüfteten Design, das die Luftzirkulation durch das Kissen ermöglicht.

Dieses Mittelfeste Kopfkissen kommt mit einer 30-tägigen Zufriedenheitsgarantie und sollte für viele Seiten- und Rückenschläfer eine angemessene Unterstützung bieten. Der Memory-Schaumstoff sorgt für eine tiefe Anpassung, was besonders gut für Menschen geeignet ist, die während des Schlafs unter Nackenschmerzen leiden und ein Kissen benötigen, das Kopf und Nacken abfedert.

Amazon

So finden Sie das beste Kopfkissen

Es gibt kein perfektes Kopfkissen für alle. Um Ihr ideales Kopfkissen zu finden, müssen Sie Ihre bevorzugte Schlafposition sowie viele Aspekte der infrage kommenden Kopfkissen berücksichtigen.

Dieser Abschnitt führt Sie durch die verschiedenen Produkteigenschaften, die Sie beim Kauf eines Kopfkissens berücksichtigen sollten. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen, können Sie ein Kissen finden, welches Ihren Bedürfnissen entspricht.

Was ist beim Kauf eines Kissens zu beachten?

Bei der Suche nach dem perfekten Kopfkissen sollten Sie sich nicht von einem Werbeversprechen täuschen lassen. Manche Unternehmen behaupten, ihr Kissen fühle sich an, als schliefe man auf einer Wolke, sei für alle Schläfer geeignet und bleibe die ganze Nacht kühl. Anstatt sich von der Werbung beeinflussen zu lassen, sollten Sie die Fakten prüfen.

Beim Kauf eines Kissens sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst hat Ihre persönliche Schlafposition großen Einfluss darauf, welches Kissen am besten zu Ihrem Körper passt. Natürlich schränkt auch der Geldbeutel die Auswahl ein. Behalten Sie diese Faktoren im Hinterkopf, wenn Sie sich für ein Kissen entscheiden.

Informieren Sie sich auch über die Höhe und den Härtegrad jedes Kissens, um festzustellen, ob es eine gute Wahl für Sie ist. Informieren Sie sich über die verwendeten Materialien, ob das Kissen kühlende Eigenschaften hat und ob es Ihren Nacken und Ihre Schultern entlastet.

In dieser Rubrik finden Sie weitere Informationen zu den Faktoren, die Sie beim Kauf eines Kissens beachten sollten.

  • Schlafposition: Ihre bevorzugte Schlafposition hat einen großen Einfluss darauf, welche Kissen Sie als bequem empfinden. Bauchschläfer bevorzugen eher weichere, flachere Kissen, da dicke Kissen den Kopf zu hoch lagern und Nackenschmerzen verursachen können. Seitenschläfer bevorzugen im Allgemeinen dickere Kissen, die den Kopf oben halten und die Wirbelsäule aufrichten. Rückenschläfer bevorzugen wahrscheinlich mittlere Kissen, obwohl sie die flexibelste Gruppe sind.
  • Polsterung: Menschen mit unterschiedlichen Schlafpositionen bevorzugen in der Regel Kissen mit unterschiedlicher Polsterung. Polsterung und Härtegrad bestimmen zusammen die Höhe eines Kissens, wenn es mit Gewicht belastet wird.
  • Härtegrad: Genau wie Matratzen gibt es auch Kissen in verschiedenen Härtegraden. Der Härtegrad wirkt sich darauf aus, wie sich ein Kissen anfühlt und wie hoch es Ihren Nacken hält. Ein Kissen mit starker Bauschkraft hält Ihren Kopf möglicherweise nicht so hoch, wie Sie es erwarten würden, wenn es extrem weich ist und unter dem Gewicht zusammensinkt.
  • Preis: Kissen gibt es in fast jeder Preisklasse, von unter 10€ bis über 1000€ Die meisten Kissen werden jedoch für unter 200€ verkauft. Der Preis eines Kissens wird im Allgemeinen durch die Materialien und die Konstruktion des Kissens bestimmt. Der Preis steht in engem Zusammenhang mit der Qualität, obwohl es viele gute Kissen zu erschwinglichen Preisen gibt.
  • Druckentlastung: Wie Matratzen können auch Kissen druckentlastend sein oder Druckstellen verursachen. Da Druckstellen zu Unbehagen oder sogar Nackenschmerzen führen, ist Druckentlastung für viele Schläfer eine wichtige Kissenqualität. Das Material des Kissens, die Dicke und der Härtegrad in Verbindung mit der bevorzugten Schlafposition einer Person bestimmen, wie gut ein Kissen in Bezug auf Druckentlastung funktioniert.
  • Hochwertige Materialien: Es gibt keinen bestimmten Bezug oder Füllmaterial, welches sich als das hochwertigste hervorhebt. Es gibt unterschiedliche Qualitäten innerhalb der einzelnen Materialtypen. Kunden sollten sich über die Arten von Daunen, Füllmaterial, Gedächtnisschaum usw. informieren, um besser zu verstehen, was die Qualität der einzelnen Materialtypen auszeichnet.
  • Kühlende Eigenschaften: Wie bei Matratzen gibt es Kissen, die kühler als andere sind. Daunenalternativen neigen dazu, kühler zu sein als Daunen, und Buchweizenhülsen sind dafür bekannt, dass sie besonders kühl bleiben. Kissen aus Gedächtnisschaum können Wärme stauen, aber die meisten enthalten Kühlgel oder ein anderes kühlendes Material, um dieser Tendenz entgegenzuwirken.

Welche Arten von Kopfkissen gibt es?

Kissen werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Wenn Sie wissen, um welche Materialien es sich handelt und wie sie im Allgemeinen funktionieren, können Sie herausfinden, welche Kissen am besten zu Ihren Bedürfnissen passen.

  • Polyschaum: Polyschaum oder Polyurethanschaum ist eine Art von Schaumstoff, der sowohl in Matratzen als auch in Kissen verwendet wird. Obwohl Polyschaum in Bezug auf Qualität und Festigkeit stark variieren kann, ist er im Allgemeinen preiswerter als Memory-Schaum. Wenn er als Kissenfüllung verwendet wird, wird Polyschaum oft zerkleinert oder in kleine Stücke geschnitten.
  • Gedächtnisschaum: Kissen aus Memory-Schaum bieten oft ein weiches, anschmiegsames Gefühl. Da Gedächtnisschaum dazu neigt, Wärme zu speichern, fügen die Hersteller ihm oft ein kühlendes Mittel zu oder konstruieren das Kissen so, dass die Luftzirkulation gefördert wird. Einige Memory Foam-Kissen bestehen aus ganzen Blöcken von Memory Foam, während andere zerkleinerten oder geschnittenen Memory Foam enthalten.
  • Daunen: Die vielleicht traditionellste Kissenfüllung, die Daunen, sind die weichen, flauschigen Federn, die sich unter den äußeren, härteren Federn vieler Vögel befinden. Die meisten Daunenkissen enthalten Gänsedaunen, manche auch Daunen, die mit Federn gemischt sind. Daunen sind für ihre Langlebigkeit bekannt, können aber bei Allergikern oder Asthmatikern zu Beschwerden führen.
  • Daunen-Alternative: Jedes Kissen, das sich wie Daunen anfühlt, aber keine Daunen enthält, wird als Daunenalternative bezeichnet. Daunenalternativkissen bieten Optionen für Veganer und Allergiker, die das Gefühl von Daunen mögen. Sie sind in der Regel mit einer Polyester-Mikrofaserfüllung gefüllt.
  • Latex: Latexkissen wirken druckentlastend und sind äußerst strapazierfähig. Sie haben in der Regel einen hohen Loft und sind dichter, so dass sie für Seiten- und Rückenschläfer besser geeignet sind als für Bauchschläfer. Latexkissen können aus einem Stück Latex oder einer zerkleinerten Latexfüllung hergestellt werden. Latex fühlt sich ähnlich an wie Schaumstoff, ist aber kühlender, besonders wenn es belüftet ist.
  • Federn: Im Allgemeinen wird der Begriff „Federkissen“ für Kissen verwendet, die sowohl Federn als auch Daunen enthalten. Da Federn härter sind als Daunen, sind 100%ige Federkissen weniger verbreitet. Federkissen sind weich, atmungsaktiv und eine gute Wahl für Menschen, die warm schlafen und einen geringeren Loft wünschen.
  • Buchweizen: Buchweizenkissen sind mit Buchweizenhülsen gefüllt, den kleinen äußeren Hüllen der Buchweizenkörner. Diese Kissen schmiegen sich eng an den Körper an, und manche Leute vergleichen ihr Gefühl mit dem eines Bohnensacks. Viele Buchweizenkissen sind vegan und biologisch, was sie für umweltbewusste Käufer interessant macht.
  • Wolle: Wolle ist ein weniger verbreitetes Füllmaterial, das immer beliebter wird, da die Kunden nach natürlichen Kissenoptionen suchen. Die meisten Wollkissen sind hypoallergen, biologisch angebaut und gehören zum Luxussegment des Preisspektrums. Wolle ist von Natur aus temperaturneutral und nicht extrem anpassungsfähig.
  • Wasser: Wasserkissen enthalten in der Regel Wasser zusammen mit einem anderen Füllmaterial, z. B. Gedächtnisschaum oder Schaumstoff. Bei den meisten Wasserkissen müssen die Kunden das Kissen selbst mit Wasser füllen. Mit diesem System lässt sich der Härtegrad einstellen. Wasserkissen sind dafür bekannt, dass sie stützend und kühlend wirken.

Auch bei den Kissenbezügen gibt es eine Vielzahl von Materialien. Die meisten Kissenbezüge sind aus Baumwolle, Polyester oder einem Baumwoll-Polyester-Gemisch hergestellt. Einige bestehen aus anderen Materialien, wie Bambus oder Satin.

Baumwollbezüge sind in der Regel atmungsaktiver als Polyesterbezüge. Die verschiedenen Bezugsmaterialien fühlen sich unterschiedlich an, aber die Haptik ist weniger wichtig, da die meisten Kunden Kissenbezüge über ihren Kissen verwenden.

In welchen Größen sind die Kissen erhältlich?

Kissen gibt es in verschiedenen Größen für Betten unterschiedlicher Größe und für Menschen mit unterschiedlichem Körpergewicht und Schlafgewohnheiten. Die Kissengröße kann ebenso wichtig sein wie die Festigkeit und der Loft, wenn es darum geht, das Kissen zu finden, das am besten zu Ihnen passt.

  • Standard: Standard-Kissen sind 50,8 cm breit und 65 cm lang. Standardkissen sind die kleinsten und daher auch die preiswertesten Kissen auf dem Markt. Sie sind auch die am häufigsten verkauften Kissen.
  • XL Kissen: Diese Kissen sind 50,8 cm breit und 28 cm lang. Wie die Standardkissen werden sie in der Regel für ein Einzelbett oder ein komplettes Bett und für ein größeres Bett für zwei verwendet. Standard-Kissen bieten 5 cm mehr Länge für Schläfer, die dies aufgrund ihrer Kopfgröße, ihres Körpergewichts oder ihrer Neigung, sich während der Nacht zu bewegen, benötigen.
  • Königin: Queen-Kissen sind 50,8 cm breit und 75 cm lang, also 5 cm länger als Super-Standard-Kissen. Queen-Kissen bieten zusätzlichen Platz für Schläfer, die dazu neigen, sich während der Nacht hin und her zu wälzen oder von kleineren Kissen abzurutschen.
  • König: King-Kissen sind 50,8 cm breit und 90 cm lang. King-Kissen sind viel größer als die meisten Kissen, sie sind 25 cm länger als Standard-Kissen und 15 cm länger als Queens-Kissen. King-Kissen eignen sich gut für King-Betten und größere Schläfer.
  • Körper-Kopfkissen: Die Abmessungen von Körperkissen variieren, aber 48 oder 137 cm Breite und 50,8 cm Länge sind gängige Größen. Körperkissen sind dafür gedacht, umarmt zu werden. Seitenschläfer und schwangere Frauen mögen sie am liebsten.

Häufig gestellte Fragen