Kann ich kalte Mahlzeiten in meiner Heißluftfritteuse aufwärmen?

- Geschrieben von Author: Florian in | 4 min lesen

Nichts ist schlimmer, als 12 Euro für eine Pizza zum Mitnehmen auszugeben und am nächsten Tag eine matschige, weiche, aufgewärmte Pizza zu haben. Heißluftfritteusen sind großartig, um knusprige Speisen beim Aufwärmen kross zu halten.

Schalten Sie Ihre Heißluftfritteuse für nur 3-4 Minuten auf 190-200 °C und Ihre aufgewärmten Reste werden genauso knusprig schmecken wie am Abend zuvor. Stellen Sie sich vor – knusprige, heiße und frisch aufgewärmte Pizza in einer Heißluftfritteuse (oder jedes andere Essen, das Sie wollen!).

Kann eine Heißluftfritteuse eine kalte Pizza aufwärmen?

Eine frische, heiße Pizza ist eine kostbare Sache: zart, salzig und fettig – alles, was man sich von einer kalten Pizza zum mitnehmen (oder manchmal auch von einem hausgemachten) wünscht. Aber etwas Schreckliches passiert, wenn sie abkühlen. Etwas Dunkles. Sie verhärten zu undurchdringlichen Pucks der Traurigkeit, unwürdig, von Mensch oder Tier verzehrt zu werden. (Ich würde einer kalten Pizza nicht an meinen Hund verfüttern. Ich liebe sie zu sehr.)

Man könnte meinen, dass „weniger Essen bestellen“ oder „alle ganz schnell aufessen“ der richtige Schritt wäre, um zu vermeiden, dass Reste übrig bleiben, aber das Familienessen beinhaltet eine vorgegebene Menge, und ich bestelle immer für eine vierköpfige Familie. Glücklicherweise habe ich einen Weg entdeckt, wie man einen traurigen Pizza wiederbeleben kann. (Update: Ja, ich habe versucht, einen in ein feuchtes Papiertuch zu wickeln und ihn 30 Sekunden lang in der Mikrowelle zu erhitzen, aber ich habe festgestellt, dass die Pizza dadurch an manchen Stellen etwas gummiartig wird und man nicht diese ach so zarte Kruste bekommt, wie man sie in der Heißluftfritteuse bekommt).

Es ist nicht überraschend, dass ein Gerät, das in der Lage ist, kalte, pappige Pommes frites aufzuwärmen, auch in der Lage ist, eine Pizza aufzuwärmen, aber ich war leicht schockiert, wie gut es diese Aufgabe bewältigte. Im Gegensatz zu den Pommes frites sollten Sie die Pizza jedoch mit einer sanften Hitze angehen. Wenn Sie zu heiß sind, besteht die Gefahr, dass die Außenseite des Pizza knusprig wird, während die Innenseite die Textur von kaltem Hardtack beibehält.

Wenn Sie die peitschenden Winde Ihres winzigen Umluftofens auf 190 °C einstellen, können Sie das Fett in einem kühlschrankkalten Pizza in Bewegung bringen und rillen, ohne dass etwas austrocknet. Nach 10 Minuten haben Sie einen zarten, heißen Pizza, der wieder genießbar ist. Möglicherweise müssen Sie die Zeit erhöhen, wenn Sie weitere Pizza in den Korb legen, aber nur ein paar Minuten. Und obwohl Zeit Geld ist, sind 15 oder so Minuten für wiederbelebte Pizza ein ziemliches Schnäppchen.

Kann ich einen Burger in einer Heißluftfritteuse aufwärmen?

Der beste Weg, um einen Burger aufzuwärmen, ist in der Heißluftfritteuse. Es ist ein fantastisches Küchengerät, das nicht nur den Burger gründlich aufwärmt, sondern auch dafür geeignet ist, zusätzlichen Käse zu schmelzen, Ihr Hamburger-Brötchen aufzuwärmen und bis zu 4 Burger auf einmal zu garen.

Es gibt ein paar Fehler, die Sie leicht machen können, wenn Sie einen Burger in der Heißluftfritteuse aufwärmen. Denken Sie an diese, bevor Sie den Burger in der Heißluftfritteuse aufwärmen:

  • Entfernen Sie das Hamburgerbrot – klingt dumm, aber aufgrund der Art und Weise, wie die Hitze in der Heißluftfritteuse zirkuliert, wird der Burger-Deckel sehr trocken und verbrennt, wenn er oben bleibt. Außerdem besteht die Gefahr, dass er wegfliegt und irgendwo anders landet. Wenn Sie den Burgerdeckel warm haben möchten, legen Sie ihn einfach für 30 Sekunden der Garzeit auf.
  • Heizen Sie die Heißluftfritteuse nicht vor – ein Burger muss in der Heißluftfritteuse bei einer niedrigeren Temperatur nacherhitzen, wenn Sie vorheizen, werden die Hamburger zu schnell zu heiß.
    Prüfen Sie immer die Temperatur – Stechen Sie mit einem Cocktailspieß oder einem Buttermesser durch die zentrale Stelle des Burgers. Wenn er kochend heiß ist, ist der Burger gut aufgewärmt.
  • Vergleichen Sie die Größe Ihres Burgers – Beachten Sie, dass ich den McDonalds McRoyal-Burger verwende. Wenn Sie Pulp Fiction gesehen haben, wissen Sie, dass er mit einem McDonald’s Quarter Pounder identisch ist. Wenn Ihr Burger größer ist, fügen Sie ein paar Minuten mehr zur Kochzeit hinzu.

Die Garzeit der Heißluftfritteuse für das Aufwärmen von Hamburgern ist viel schneller, als Sie denken. Tatsächlich haben unsere Burger NUR 6 Minuten gebraucht. Es gibt keine Temperaturveränderung oder Rütteln, aber Sie müssen Ihre Burger drehen, sonst wird eine Seite trocken.

Kann man McDonald’s Pommes in einer Heißluftfritteuse wieder aufwärmen?

Ja, das können Sie! Der beste Weg, McDonald’s Pommes wieder aufzuwärmen, ist in der Heißluftfritteuse. Die Heißluftfritteuse ist fantastisch, denn sie macht Ihre McDonald’s Pommes wieder knusprig und sie haben nicht diese matschige Textur, die Sie bekommen, wenn Sie Pommes in der Mikrowelle aufwärmen.

Wenn Sie Pommes frites von McDonald’s in der Heißluftfritteuse aufwärmen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Legen Sie die übrig gebliebenen Pommes frites in den Korb der Heißluftfritteuse.
  • Auf niedriger bis mittlerer Hitze garen.
  • Schütteln und mit bevorzugtem Öl besprühen.
  • Auf höchster Stufe eine Minute länger frittieren.
  • Servieren.

Die wichtigste Lektion beim Aufwärmen von Pommes frites ist der Temperaturwechsel und das Einsprühen mit nativem Olivenöl extra. Wenn Sie mit einer niedrigeren Temperatur beginnen, ist sichergestellt, dass die Pommes frites kochend heiß sind und durchgewärmt werden.

Die Zugabe des nativen Olivenöls extra dient dazu, die Pommes frites knusprig zu machen, und die anschließende hohe Temperatur sorgt dafür, dass die Pommes frites knusprig werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie die Heißluftfritteuse verwenden, um Ihre Pommes frites wieder zu erhitzen und sie knusprig zu machen. Vermeiden Sie es also, gleich mit einer hohen Temperatur hineinzugehen, sonst bekommen Sie trockene Pommes frites, und das will niemand, oder?