Multikocher oder eine Heißluftfritteuse zulegen? Was ist besser?

- Geschrieben von Author: Florian in | 4 min lesen

Vergleich zwischen Multikocher und Heißluftfritteuse.
Zweifellos haben Sie schon viel Gutes über Multikocher und Heißluftfritteuse gehört. Es stimmt, dass beide Geräte enorme Vorteile in der Küche bieten, aber wenn Sie überlegen, welche Heißluft Fritteuse Sie kaufen sollen, ist es hilfreich, die Vor- und Nachteile der beiden Geräte zu kennen, damit Sie dasjenige auswählen können, das am besten zu Ihren Kochzielen passt.

Multikocher Grundlagen

Ein Multikocher ist ein Multitasking-Wunder. Sie können mit einem Multikocher viele verschiedene Kochfunktionen ausführen, wie z. B. Fleisch braten, Reis dämpfen, Gemüse anbraten und Suppe köcheln lassen. Einfache Multikocher haben sieben Funktionen, fortgeschrittene Instant Pots haben 10 oder mehr Funktionen.

Multikocher Vorteile

Multikocher gibt es in verschiedenen Größen, von 3 bis 8 Litern, und sind somit für Familien geeignet. Gefrorene Zutaten müssen nicht erst aufgetaut werden, was hilfreich ist, wenn Sie versuchen, das Abendessen in einen vollen Zeitplan zu integrieren.

Die Tatsache, dass Multikocher aus haltbarem Edelstahl gefertigt sind, ist eine weitere Zeitersparnis, da das Gerät leicht zu reinigen ist und der Innentopf in die Spülmaschine gestellt werden kann. Wenn Sie sich zwischen einem Instant Pot und einer Heißluftfritteuse entscheiden müssen, beachten Sie, dass einige Multikocher über eine Heißluftfritierfunktion verfügen, so dass Sie keine separate Heißluftfritteuse kaufen müssen. Allerdings kosten Multikocher mit Luftfritierfunktion normalerweise mehr als einfache Multikocher.

Multikocher Nachteile

Trotz des Wortes „Instant“ im Namen ist das Essen nicht sofort verzehrfertig, wenn es in den Multikocher geworfen wird. Es dauert eine Weile, bis sich der Druck im Topf aufgebaut hat, und nach einer langen Wartezeit haben sich einige Käufer gefragt, warum sie nicht einfach ein herkömmliches Küchengerät benutzt haben. Außerdem haben einige Käufer eine inkonsistente Leistung der Voreinstellungen bemerkt. Zum Beispiel kann eine Voreinstellung Ihre Mahlzeit an einem Abend überkochen, an einem anderen aber nicht.

Grundlagen der Heißluftfritteuse

Eine Luftfritteuse kann knusprige, köstliche Speisen mit wenig bis gar keinem Öl zubereiten – die meisten Rezepte benötigen einen Esslöffel Öl oder weniger. Die meisten Rezepte benötigen weniger als einen Esslöffel Öl. Stattdessen nutzt eine Heißluftfritteuse die Konvektionstechnologie, um ständig heiße Luft um das Essen zu zirkulieren. Sie ist eine gesunde Alternative zum Frittieren für Menschen, die Fett aus ihrer Ernährung streichen wollen, ohne auf ihre knusprigen Lieblingsspeisen verzichten zu müssen. Zusätzlich zum „Frittieren“ können einige Heißluftfritteusen auch zum Dämpfen, Braten, Aufwärmen und Backen verwendet werden.

Vorteile der Heißluftfritteuse

Die meisten Heißluftfritteusen fassen zwischen 0,6 Kg und 11 Kg Lebensmittel, was zwei bis vier Portionen entspricht. Damit sind sie für Paare und kleinere Haushalte geeignet – es sei denn, Sie sind damit einverstanden, in Chargen zu kochen oder etwas mehr für eine größere Fritteuse mit einem Fassungsvermögen von 3 Pfund zu bezahlen.

Lesen Sie hier weiter um die richtige Heißluftfritteuse Größe zu finden.

Viele Luftfritteusen haben geteilte Körbe, so dass Sie zwei Arten von Speisen gleichzeitig garen können. Wenn Sie zum Beispiel Chicken Nuggets und panierte Dill-Gurken gleichzeitig frittieren möchten, können Sie das tun. Dies erweitert Ihre Möglichkeiten, aber bedenken Sie, dass die Menge der einzelnen Lebensmittel kleiner ist, wenn Sie den Garraum unterteilen. Vor allem der Frittierkorb und andere Teile einer Heißluftfritteuse bestehen in der Regel aus antihaft-beschichtetem Material, das leicht zu reinigen ist.

Vielbeschäftigte Familien mögen die Tatsache, dass Luftfritteusen schnell aufheizen. Für die meisten Rezepte muss das Gerät nicht vorgeheizt werden, so dass Sie Ihre Zutaten einfach einfüllen und kurz darauf servieren können. Nicht zu vergessen die Tatsache, dass Sie gesunde Versionen Ihrer Lieblingsgerichte ohne das Öl des traditionellen Frittierens genießen können. Einige Luftfritteusen fangen das überschüssige Fett aus dem Essen auf und leiten es ab – für ein noch gesünderes Geschmackserlebnis.

Nachteile der Heißluftfritteuse

Obwohl gefrorene Lebensmittel in einer Heißluftfritteuse zubereitet werden können – eine willkommene Annehmlichkeit nach einem langen Arbeits- oder Schultag – muss die Garzeit möglicherweise verlängert werden. In einer Heißluftfritteuse zubereitete Speisen sind trockener als in einer Fritteuse zubereitete Speisen, und einige Heißluftfritteusen haben eine maximale Temperatur von 190 Grad.

Welche sollten Sie wählen?

Auf den ersten Blick scheinen die Multikocher mehr Funktionen und damit mehr Vielfalt zu bieten. Vielleicht sind Sie fasziniert von den leckeren Hauptgerichten, die mit der Sautier- und Schnellkochfunktion zubereitet werden können, oder Sie sind daran interessiert, mehr über köstliche Desserts zu erfahren, die Sie mit der Dampffunktion backen können. Mit all diesen Funktionen kommt eine Lernkurve, aber wenn es Ihr Ziel ist, Hauptgerichte zu planen und zuzubereiten, um eine Familie zu ernähren, wäre ein Multikocher genau das Richtige für Ihre Küche

Auch eine Heißluftfritteuse bietet viele Funktionen – vor allem, wenn Sie eine fortschrittliche Heißluftfritteuse mit mehreren Einstellungen kaufen. Außerdem können Sie mit einer Luftfritteuse Ihre frittierten Lieblingsrezepte ohne das ganze Fett und die Kalorien nachkochen. Wenn Sie Beilagen, Snacks und fettarme, frittierte Hauptgerichte für eine kleinere Gruppe von Personen (oder eine größere Gruppe, die schubweise arbeitet) zubereiten möchten, ist eine Heißluftfritteuse eine gute Wahl.